Skip to main content

Worauf sollte man beim Zähneputzen achten?

Beim Zähneputzen mit einer elektrischen Zahnbürste dürfen die Zähne nicht zu kräftig geputzt werden und nicht zu heftig geschrubbt werden. Wer immer in eine bestimmte Richtung rubbelt und sein Zahnfleisch mit kantigen Borsten quält, der schadet seinem Gebiss mehr, als er ihm nutzt. Das Zahnfleisch kann sich nämlich durch diese Behandlung zurückziehen und schmerzhafte Folgen nach sich ziehen. Der Zahnarzt bezeichnet den Zahnfleischrückgang übrigens als Gingivarezession. Eine solche Gingivarezession beinhaltet neben der Rückbildung des Zahnfleisches auch freiliegende Zahnhälse und daraus folgend Schmerzen. In den schlimmsten Fällen kann auf den nun nicht mehr ausreichend geschützten Zahnhälsen eine Zahnhalskaries entstehen.


Ähnliche Beiträge

Happybrush elektrische Zahnbürste Test

Happybrush elektrische Zahnbürste Test

Die Zahnbürste des jungen Start-up-Unternehmens Happybrush, erwies sich im Test als bequem und leistungsfähig. Und nur ihr wenig lautes Arbeiten hat den Gesamteindruck ein bisschen verschlechtert. Trotzdem verdient dieses Modell die Note “Sehr Gut“. Die elektrische Zahnbürste wird in einer modischen Verpackung geliefert. Zum Lieferumfang gehören ein Griff, zwei Aufsteckbürsten, ein Lithium-Ionen-Akku, eine Ladestation une eine […]

Wo die Zahnbürste aufbewahren ?

Zahnbürsten richtig aufbewahren

Damit unsere Zähne lange halten und wir unter keine Zahnschmerzen leiden müssen, pflegen wir sie gut. Denn wir wollen noch lange unser strahlendes Lächeln zeigen können. Bei der Zahnhygene spielt neben der Wahl der Produkte und der Häufigkeit der Anwendungen auch die Aufbewahrung der Zahnbürste eine wichtige Rolle. Es ist zwar wenigen bewusst, aber Zahnbürsten […]

Zahnputztechniken

Zahnputztechniken

An die 32 Zähne im Mund eines Erwachsenen besitzen Wurzeln, einen Zahnhals und die Krone. Hals und Krone ragen aus dem Zahnfleisch heraus und kommen mit den Speisen in Berührung. Besonders die in den Nahrungsmitteln enthaltenen Kohlenhydrate bilden an den Zähnen mit der Zeit, im Rahmen von 12 Stunden, einen weichen Belag, die Plaque. In […]


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen