Skip to main content

Wo die Zahnbürste aufbewahren ?

Zahnbürsten richtig aufbewahren

Zahnbürsten richtig aufbewahren

Damit unsere Zähne lange halten und wir unter keine Zahnschmerzen leiden müssen, pflegen wir sie gut. Denn wir wollen noch lange unser strahlendes Lächeln zeigen können.
Bei der Zahnhygene spielt neben der Wahl der Produkte und der Häufigkeit der Anwendungen auch die Aufbewahrung der Zahnbürste eine wichtige Rolle. Es ist zwar wenigen bewusst, aber Zahnbürsten können ein wahres Paradies für Bakterien darstellen. Mit der richtigen Aufbewahrung wird die Ausbreitung der Bakterien eingedämmt und durch den regelmäßigen Austausch der Zahnbürste muss auch niemand Angst vor seiner Zahnbürste und darin lauernden Gefahren bekommen.

Bedingungen für den Aufbewahrungsplatz

Nachdem die Zahnbürste benutzt und wieder gereinigt wurde, wird sie bei Seite gelegt und erst später wieder benötigt. Die Zahnbürste kann in einem einfachen Halter oder Zahnputzbecher auf ihre nächste Verwendung warten. Dabei ist aber zu beachten, dass die Zahnbürsten nicht im direkten Kontakt zueinander stehen. Denn dadurch können Keime übertragen werden. Bei Verwendung eines Zahnputzbechers sollte dieser regelmäßig gespült werden. Das abtropfende Wasser der Zahnbürsten bildet nämlich einen guten Nährboden für Mikroorganismen. Das Spülen vernichtet diese.
Außerdem empfielt es sich, die Entfernung zwischen der Zahnbürste und der Toilette groß zu wählen. Denn beim Spülen der Toilette entwickelt sich eine Art Wolke. Dadurch werden Darmkeime durch die Luft geschleudert und im ungünstigen Fall landen diese auf der Zahnbürste, auf der sie sich ausbreiten.

Der perfekte Aufbewahrungsort

Am besten ist es, die Zahnbürste in einem Badezimmerschrank zu lagern. So sind sie nämlich geschützt vor äußeren, größtenteils unbewussten Verunreinigungen und sie stören nicht am Waschbecken. Außerdem können sie auch im Schränkchen gut an der Luft trocknen, wodurch sich in den Zahnbürsten Bakterien schlecht ausdehnen können.


Ähnliche Beiträge

Zahnputztechniken

Zahnputztechniken

An die 32 Zähne im Mund eines Erwachsenen besitzen Wurzeln, einen Zahnhals und die Krone. Hals und Krone ragen aus dem Zahnfleisch heraus und kommen mit den Speisen in Berührung. Besonders die in den Nahrungsmitteln enthaltenen Kohlenhydrate bilden an den Zähnen mit der Zeit, im Rahmen von 12 Stunden, einen weichen Belag, die Plaque. In […]

Welche Zahnbürste ist besser Schall vs Rotierend ?

Heutzutage geht es kaum noch um die Frage, ob man eine Handzahnbürste oder eine elektrische Bürste nutzen soll. Die Tendenz geht ganz eindeutig zur elektrischen Zahnbürste. Doch in diesem Bereich hat sich die Technik in den letzten Jahren erheblich weiterentwickelt. Nutzer müssen sich jetzt vielmehr die Frage stellen, ob sie eine Zahnbürste mit rotierender Technik […]

Die Geschichte der Zahnbürste

Die Entwicklung von Zahnbürsten

  Der Ursprung Erste Vorläufer der Zahnbürste wurden bereits um 3000 v. Chr. in Ägypten benutzt, wobei es sich damals noch um Kaustöcke handelte. Das Ende der dünnen Äste wurde durch Kauen ausgefranst, um eine faserige Bürste zu erhalten. Erste Vorgänger heutiger Zahnbürsten Um 1500 n. Chr. wurden in China erstmals Zahnbürsten benutzt, die bereits […]


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen